Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Die kostenlose Übersetzung

Janet

Janet Yachoua und eine Eingebung über Kontinente

Das Buch über die Geschichte von Diospi Suyana erschien 2010 in der deutschsprachigen Welt und hat sich mittlerweile zu einem Bestseller gemausert. Einige Monate nach Erscheinen der deutschen Ausgabe und zwar genau am 30. Juli 2010 saß ich an meinem Schreibtisch im Spital und ließ meinen Gedanken freien Lauf. Da schoss es mir unvermittelt durch den Kopf: „Wäre es nicht sinnvoll die Geschichte auch einer englischsprachigen Leserschaft verfügbar zu machen?“ Ich erinnerte mich an Janet Yachoua. Diese freundliche Engländerin lebt seit 25 Jahren in Wiesbaden, einer Stadt in der Nähe von Frankfurt. Sie leitet ein eigenes Übersetzungsbüro und hatte in der Vergangenheit schon einige Texte für unsere Webseite ins Englische übersetzt. Ich schickte eine vorsichtige E-Mail über den Atlantik um Sie zu fragen, ob Sie überhaupt wisse, dass es dieses Buch gäbe und ob Sie sich vorstellen könnte, vielleicht sogar bei der Übersetzung zu helfen.

Am nächsten Tag kam die Antwort, die mich förmlich aus den Schuhen katapultierte.

“Ob du es glaubst, oder nicht ….. ich habe gestern daran gedacht, das Buch zu übersetzen und ganz intensiv für dich gebetet … Stunden später mailst du mich an – sounds like a divine plan 🙂 When do you need it? / Janet

Ich hatte zu Janet seit zwei Jahren keinen engeren Kontakt mehr gehabt. Interessanterweise kannte sie mein Buch und es lag sogar auf ihrem Schreibtisch, weil sie es einer Freundin schenken wollte,  die gerade noch im Urlaub war. Als ich in den Anden Perus meine E-Mail mit versuchter englischer Höflichkeit formulierte, stand Janet vor meinem Buch in ihrem Arbeitszimmer und hatte die in der E-Mail beschriebene Eingebung.

Was meinen Sie hat Janet Yachoua nun gemacht? Über einen Zeitraum von vier Monaten übersetzte sie akribisch genau den gesamten Text in die englische Sprache. Aus diesem englischen „Urtext“ entstand eine spanische Übersetzung, ein Jugendbuch in mehreren Sprachen über Diospi Suyana und eben auch das englische Buch, das ab Herbst 2014 weltweit verfügbar sein wird. Ich möchte hinzufügen, dass Janet diese gewaltige Arbeit ehrenamtlich geschultert hat.

Wenn Sie wissen wollen, warum Yachoua von dieser Geschichte voller Fügungen und Wundern so gepackt war, dann lesen Sie es doch. Viele verschlingen diese Seiten in einer einzigen langen Nacht.

Einen Kommentar schreiben