Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Aktuelle Nachrichten

Interviews bei SWR1 und SWR3

Ausstrahlung vor der TV-Reportage am 23. Dezember

23 Freiwillige in Höchstform

Der Diospi-Suyana-Weihnachtsbrief auf dem Weg zu Ihnen

Corona – aktuelle Zahlen

Die Häufigkeit der Erkrankungen nimmt zu

Tief in der Erde – was geht hier vor?

Keine leichte Aufgabe für Sherlock Holmes

Presseschau

Katholische Tagespost

Ist das Werk der Johns purer Zufall gepaart mit harter Arbeit oder ein einziges, großes Wunder Gottes?

Haller Tagblatt

„Wenn wir es jetzt nicht machen, dann machen wir es nie.“

Donaukurier

„Wir möchten hier sein, wenn die Krankheitswelle ankommt. Hier ist unser Platz.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung / Rhein-Main

„Er muss selbst manchmal über all das, was er atemlos berichtet, den Kopf schütteln.“

Medien

TV-Dokumentation des SWR

Am 10. Februar 2020 sendete das Fernsehen des SWR eine Dokumentation über Famlie Keßler.

ZDF – Spendengala 2019

Die Missionsärzte Dr. Klaus-Dieter und Dr. Martina John bei Johannes B. Kerner in der Gala "Ein Herz für Kinder"

Radiointerview in SWR4

Am 23. April 2019 sendete SWR4 ein Interview mit Dr. Benjamin und Lena Zeier. In dreieinhalb Minuten ist alles gesagt.

Bibel TV

Am 15. September 2014 sendete der christliche Familiensender ein Interview mit Dr. Klaus John.

Bücher

Auf dem Wasser laufen

3. Auflage | Feinde und Neider, Engpässe und Rückschläge brachten das Werk immer wieder in Gefahr. Und für Millionen von Beobachtern rund um den Erdball wurde Diospi Suyana zu einem faszinierenden Härtetest des Glaubens – mit der Frage: Kann man auf dem Wasser wirklich laufen?

Gott hat uns gesehen

4. Auflage | In diesem Buch erleben Sie mit, wie die Arbeit von Diospi Suyana durch Gefahren, Korruption und schier unüberwindliche Hindernisse fortwährend bedroht ist - und trotzdem wächst.

Ich habe Gott gesehen

11. Auflage | “Seid ihr wahnsinnig geworden?” Das bekamen die Johns oft zu hören, als sie mit ihrem Lebenstraum in die Öffentlichkeit gingen.

Der Doktor mit dem Draht zu Gott

Sie wollten ein modernes Krankenhaus für die Nachkommen der Inkas bauen. Aber wie? Eine Geschichte voller Wunder.

Es gibt Hoffnung für Dich

Du bist mehr als ein Staubkorn im Universum, das ohne Sinn und Ziel vom Wind der Zeit verweht wird. Die Geschichte von Diospi Suyana weist auf eine höhere Macht hin. Die Bibel sagt, dass der Wert unseres Lebens die Liebe Gottes selbst ist. Für viele klingt so eine Nachricht zu schön, um wahr zu sein.

Die Geschichte von Diospi Suyana

Das, was ursprünglich in den Biographien von Martina und Klaus-Dieter John begann, hat sich mittlerweile zu einem Werk von über 250 Mitarbeitern entwickelt. Im folgenden Text erzählt Dr. Klaus John die Entwicklung aus seiner Perspektive.

lesen

Mitarbeiter erzählen

Was veranlasst eine Krankenschwester aus Europa oder einen Arzt aus den USA bei Diospi Suyana in Peru mitzuarbeiten? Die Geschichten unserer Mitarbeiter haben eines gemeinsam: Sie sind spannend.

lesen

Einzigartige Fügung

Wenn wir von Fügungen sprechen, vermuten wir, dass jemand etwas “gefügt” hat. Dabei glauben wir nicht an ein blindes Schicksal oder den genialen Zufall im richtigen Augenblick. Wir sind überzeugt, dass Gott zu jeder Zeit eingreifen kann.

lesen

Verändertes Leben

Nichts beeindruckt uns mehr als Menschen, die aus ihrem “Schlamassel” herauskommen. Die folgenden Geschichten vermitteln uns die Gewissheit, dass wir im Vertrauen auf Gott die Flinte nie ins Korn werfen müssen.

lesen

Deine Spende wird ein Segen sein.

Diospi Suyana will den Quechua-Indianern eine umfassende Hilfe anbieten. Dazu gründete der Trägerverein ein Missionsspital sowie eine Schule in Curahuasi, Peru. Diospi Suyana verfolgt ausschließlich mildtätige und religiöse Zwecke.
Bleiben Sie informiert über unsere

Infobriefe

Diospi Suyana berichtet fünfmal im Jahr über die Fortschritte der Arbeit. Hier können Sie die Infobriefe runterladen.

 

Zu den Infobriefen

Leserstimmen und Kommentare

  • Varun G. aus Indien
    Ich wohne in Delhi in Indien. Eben habe ich über Ihre Mission in einem Fernsehbericht bei DW TV erfahren. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste. Ich werde versuchen Ihnen zu helfen und wüsste gerne wie ich einen Beitrag leisten kann.

    Varun G.
    aus Indien
  • Ich hatte das Buch (in den Weihnachtsferien) dabei. Als ich mit dem Lesen anfing, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen bis ich fertig war. Mir fehlen die Worte um dieses Werk (Diospi Suyana) zu beschreiben.

    Hector D.
    aus Peru
  • Ich habe das Buch “Ich habe Gott gesehen” nicht mehr aus der Hand gelegt, Tag und Nacht gelesen.

    Krankenschwester
    aus Deutschland
  • Ich beglückwünsche Sie zu Ihrer Arbeit. Ich arbeite als Dozentin in der medizinischen Fakultät der Universität Javeriana in Bogota. Ich möchte Sie gerne unterstützen …

    Nancy L.
    aus Kolumbien
  • Ich habe den Beitrag über ihr Krankenhaus in der Deutschen Welle gesehen und bin total fasziniert … herzliche Glückwünsche! Sie haben in mir die Hoffnung geweckt, dass es doch noch Menschen gibt, die durch ihre Überzeugungen und nicht durch das Geld bewegt werden.

    Maria A.
    aus Chile
  • Die Fernsehsendung über Diospi Suyana durch die Deutsche Welle ist ein wichtiger Beitrag und wird hoffentlich viele Menschen mit der Geschichte und Vision von Diospi Suyana in Verbindung bringen.

    Joshua S.
    aus England
  • Während meiner Weihnachtspause habe ich das Buch “Ich habe Gott gesehen” gelesen! Es ist unglaublich, aber ich habe wiederholt gelacht, gelacht und gelacht – unter Tränen. In den letzten Wochen habe ich nicht so viel gelacht wie beim Lesen dieses Buches! Dieses Buch ermutigt meinen Glauben und fordert mich gleichzeitig heraus! Der Titel passt.

    MAN
    Manager