Der Trägerverein

Der deutsche Trägerverein Diospi Suyana wurde am 17.08.2002 in Tabarz/Thüringen gegründet. Zu seinen Aufgaben gehört die Koordination aller notwendigen Maßnahmen zur Errichtung und Unterhaltung des Missionsspitals. Die Mitglieder des Vereins haben ein ganzheitliches Bild vom Menschen in seiner körperlichen und seelischen Not. Sie möchten ihre medizinischen, ökonomischen, technischen und sozialen Kompetenzen einsetzen, damit den Berglandindianern Perus geholfen wird.