Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Wie bei Hempels unterm Sofa

So sieht es bei den Straßheims im Keller aus

Zumindest jeder Deutsche hat eine ungefähre Vorstellung davon, wie es bei Hempels unterm Sofa aussieht. Nämlich schlimm!

Seit über zehn Jahren arbeitet Karin Straßheim im Heimatbüro von Diospi Suyana, davon mittlerweile neun Jahre in leitender Funktion. Irgendwo im Erdgeschoss steht an der Wand ein Sofa. Wenn wir nun mit dem Scheinwerfer einen guten Meter unter dem Zimmerboden leuchten, tauchen wir ein in eine Welt voller Kisten. Hier stapeln sich hunderte von Büchern über Diospi Suyana in mehreren Sprachen. Vor einigen Tagen brachte ein Lieferservice 12 große weiße Boxen vorbei. Bei ihnen handelt es sich um Schläuche für eine Kontrastmittelpumpe im Missionsspital. Die edle Spende von Ulrich medical hat einen Wert von über 5.000 USD.

Diospi Suyana wächst von Jahr zu Jahr und damit auch der Platzbedarf eines Zwischenlagers. Wie gut, dass die Straßheims ihren “Keller unter dem Sofa” kostenlos zur Verfügung stellen. Wie wir aus sicherer Quelle erfahren haben, könnte man auch im Schlafzimmer auf beiden Seiten des Ehebettes noch mehrere Paletten übereinander türmen. Und der Flur hinter der Eingangstür muss geradezu als gähnend leer beschrieben werden. Das können wir schnell ändern. Wie die Straßheims damit klar kommen, ist alleine ihr Problem. Bei den Hempels ist das auch nicht anders.

Also wir bedanken uns im Namen des Vereins Diospi Suyana e.V. bei Karin und ihrem Mann Rainer. Und werden gerne die noch vorhandenen Platzkapazitäten in ihrem Eigenheim voll ausschöpfen. /KDJ

Wie jeder unschwer sehen kann, ist in der Ecke rechts oben noch viel Platz.