Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Dr. Jonathan Yoder in Curahuasi

Warten auf die temporäre Lizenz

Dr. Yoder und seine Frau Heleen van den Brink genießen die frische Luft der Berge – trotz Gesichtsmaske und dünner Luft. Leider fehlt noch die temporäre Lizenz aus Lima. Tägliche Anrufe bei der Nationalen Ärztekammer bringen den Fall in Erinnerung.

Der Allgemein- und Notfallarzt stammt aus Alabama. Einige Jahre hat er in leitender Funktion an einem Missionsspital in Sierra Leone gearbeitet. Für die nächsten drei Monate will er in diesen angespannten Corona-Zeiten unser Team unterstützen. Aber wie gesagt, ohne Lizenz bleibt ihm nur das Däumchendrehen. Dabei könnten die Bürokraten in der Hauptstadt das kleine Problem in wenigen Minuten lösen.

In Südamerika lernen wir alle Geduld und Geduld ist definitiv eine gute Eigenschaft.