Absolute Transparenz beim Preis

60 Ct bis zum Hospital Diospi Suyana

Im Laufe der Jahre haben mir schon manche Taxifahrer das Fell über die Ohren gezogen. Schon unterwegs in dunklen Ecken Limas wurde der Fahrpreis plötzlich nach oben angehoben. Taximeter beäuge ich ebenfalls mit größter Vorsicht. Wer geschickt ist, kann die Messungen sicherlich türken. In dieser Unsicherheit lobe ich mir meinen Taxifahrer von heute morgen. Die Preisliste hängt direkt vor meiner Nase. Es gibt also keine Diskussionen. Wahrscheinlich wollen die meisten Fahrgäste – wie ich ja auch – zum Hospital Diospi Suyana. Deshalb steht das Missionsspital ganz oben auf Platz 1. Die 2,5 Soles (60 Ct) sprengen nicht mein Jahresbudget und bringen mich in fünf Minuten direkt vor den Haupteingang. Bequem und einfach, wenn auch nicht immer ganz sicher. In der letzten Woche starb ein Fahrgast in einem Mototaxi, weil die Bremsen versagten… /KDJ