Eine Orthopädie Werkstatt in High End Qualität

Die hochwertige Ausstattung macht es möglich

In Berlin, New York und London würden wir Orthopädische Werkstätten nach den modernsten Erkenntnissen erwarten. Man nennt das State of the art. Christian Haupt und Daniel Müller haben sich ein ähnliches Niveau für Diospi Suyana in den Anden Südperus zum Ziel gesetzt. Die Nutznießer sind natürlich die Patienten. Unser Orthopädiemeister schreibt: “Wir sind sehr dankbar unseren Wunsch der bestmöglichen Technik für die Ärmsten Perus realisieren zu können!”

Auf dem Bild unten links wird Lydia genau vermessen. Bedingt durch ihren Diabetes musste ihr rechter Unterschenkel vor sechs Monaten am Hospital Diospi Suyana amputiert werden. Der radikale Eingriff rettete zwar ihr Leben, war für sie aber psychisch schwer zu verkraften. Am Ende willigte sie doch in die notwendige Operation ein, weil das Team von Diospi Suyana versprach: “Wir stellen dich wieder auf die Beine!”

Ihre 15-stündige Anreise aus Puerto Maldonado sollte sich lohnen. Sie erhielt von Christian Haupt und Daniel Müller eine Prothese vom Feinsten. Und endlich hat sie wieder eine Lebensqualität, die ihr eine echte Selbstständigkeit ermöglicht.

Auf dem Bild unten rechts sehen wir Sheila aus Puno. Sie leidet an einem starken X-Bein, das zudem stark überstreckt ist. Mit ihrer neuen Knieschiene konnte das Knie so stabilisiert werden, dass die Belastungsdrücke auf ihre Knie wieder physiologisch verlaufen. Das digitale Messgerät macht die Ergebnisse sichtbar.

Lydia aus Puerto Maldonado
Sheila kommt aus Puno (Name verändert)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Prothesenaufbautisch

Dank eines hochwertigen Bosch-Kreuzlinien-Lasers ist es möglich, die Prothesen noch exakter aufzubauen.
Die Messgenauigkeit wurde enorm erhöht.

Digitales Messgerät

Mit Hilfe dieses Messgerätes können die Bodenreaktionskräfte der Patienten sichtbar gemacht werden. Der Pro-/ und Orthesenaufbau lässt sich optimieren und Fehlstellungen werden exakt dargestellt. Die Messungen geschehen durch eine digitale Druckplatte. Kameras halten das optische Erscheinungsbild fest. Die Computerergebnisse in 3D werden auf dem Bildschirm weiter analysiert. (Siehe Bild ganz oben)

Click to access the login or register cheese