Dank Lautenschläger und Technik-Team besitzt das Spital jetzt einen großen Steri

Eine enorme Kapazitätserweiterung

Selbst der medizinisch Unbedarfte versteht, dass die Sterilisierung von chirurgischen Instrumenten notwendig ist. Durch den Betrieb von sechs Operationssälen ist der Bedarf enorm gestiegen. Die Firma Lautenschläger aus Köln spendete einen Steril mit Vierfacheinschub, das heißt die vierfache Menge Besteck kann nun in einem Arbeitsgang entkeimt werden. Eine Dankeschön an die Geschäftsleitung.

Oebele de Haan und Team haben die Montage durchgeführt. Es war harte Arbeit mit vielen Schritten und Hindernissen. Also Daumen hoch für unsere Werkstattabteilung.

Beim Außenaufzug fehlt nicht mehr viel. Die letzten Details sind eine Angelegenheit von wenigen Tagen. Die Genossenschaft GAT übernimmt die Kosten des Einbaus und spendete alle Komponenten. Mil gracias.

Der Dampferzeuger steht eine Etage über dem Sterilisator. (silberner Kessel)
Der Außenaufzug mit Kabine. Bald können wir alle Fahrstuhl fahren.