Wie sah Curahuasi vor 44 Jahren aus?

 Slider Hauptstrasse Curahuasi

Duane Zandstra weiß es genau

Ein Vortrag vor 100 Schülern in einer Public School am Morgen und dann eine Präsentation in der Turnhalle des Innotec Unternehmens um die Mittagszeit. Als Abschluss spreche ich am Nachmittag zu Studenten am Calvin College in Grand Rapids. Ein älteres Ehepaar sitzt ebenfalls unter den Zuhörern. Ich will gerade meine Sachen zusammen packen, da spricht mich der freundliche Herr an. “Ich war vor 44 Jahren in Curahuasi”, sagt er und zückt einige alte Fotos. “Damals habe ich zwei Jahre lang als Freiwilliger der amerikanischen Peace Corps gearbeitet!”

Duane Zandstra
Duane Zandstra (re)

Die ausgeblichenen Bilder zeigen einen einsamen Schotterweg, der sich durch die Berge schlängelt. Die Hauptstraße im Ort ist ebenfalls unbefestigt. Alle Gebäude bestehen aus Lehmziegeln. Da seine Frau am Calvin College unterrichtet, hat er von meinem Bericht gehört. Im Handumdrehen habe ich einige seiner Photographien abgeknipst und bin schon wieder auf der Autobahn. Diesmal nach Indiana. /KDJ

 

Slider Weg nach Curahuasi
Die Verbindungsstraße zwischen Cusco und Curahuasi. Ein unbefestigter Feldweg.
2 Kommentare
  1. Heidi Waltersbacher

    Lieber Dr. John,

    bin immer wieder begeistert von den Berichten und verfolge sie regelmäßig.
    Ich wünsche ihnen eine gesegnete Reise in der USA und des Herrn Bewahrung auf den Wegen.
    Gruß Heidi Waltersbacher