Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Kein Lockdown in Peru – an den Sendeanlagen kann weiter gearbeitet werden

36.758 km vom grünen Punkt bis zum Satelliten

Während sich in Europa bald wieder die große Lähmung des öffentlichen Lebens breitmachen wird, dürfen in Peru Konstruktionen jedweder Art vorangetrieben werden. Am Standort Sicuani arbeitet die Baufirma derzeit an den Fundamentlöchern für den 50-m-Turm. Es wäre ein schönes Ziel noch vor Weihnachten das Stahlgerüst aufzubauen. In Abancay soll die Stromleitung in wenigen Tagen fertig sein.

Gute sechs Meter von der Mauer bis zum Abhang nach unten
Nach oben zu müssen noch größere Erdbewegungen durchgeführt werden.
Doris Manco (links) blickt mit einem Auge immer auf den Kalender. Diospi Suyana will so schnell es geht auf Sendung gehen.