Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Ein geniales Kinderfest

Hunderte kamen und feierten mit

Zum Monat des Kindes haben Gladys Illescas und Freunde ein Kinderfest organisiert, bei dem der Funke der Begeisterung von der Bühne auf das Publikum übersprang. Keiner der vielen hundert Kindern und Erwachsenen wird den Gang vor die Tore der Stadt bereut haben. Zweieinhalb Stunden Programm vergingen wie im Flug.

Das Spektakel im Amphitheater wurde gestaltet und choreographiert vom Wasi Chay-Ensemble. (Quechua-Wort für kleines Häuschen). Die drei Lehrer Jorge, Janet und Luis hatten das Programm mit den Schülern der Diospi-Suyana-Schule über Wochen vorbereitet. Die Clown-Einlagen waren zum Grölen und die Tanzformationen zum Staunen.

Auf dem obigen Bild entpuppen sich Lehrerin Pilar und Jon Freese als Animateure der Extraklasse. Man musste einfach mitlachen.

Eine super Show mit tiefen Inhalt. Es wurde nämlich deutlich, dass der Glaube an Gott eine aufregende Sache ist. Die Veranstaltung endete mit einer Überraschungstüte für jeden Teilnehmer. Wer gestern dabei war, wird im nächsten Jahr wiederkommen. Hundert Pro. Ein Dankeschön an alle Mitarbeiter und Respekt vor Gladys, die mal wieder zeigte, was in ihr steckt. Und wie gesagt, die drei coolen Typen von Wasi Chay waren eine ganz große Nummer.

Gladys Illescas de Hurtado (links im lila T’shirt) erklärt den Ablauf.
Der kleine Patient im Rollstuhl wurde vor einigen Tagen am Hospital Diospi Suyana operiert.
Luftballons unter dem Zeltdach
Ein echtes Spektakel auf der Bühne
Höchst interessante Kostüme
Inka-Tanz von Schülern des Colegios Diospi Suyana
Ganz schön in Bewegung. Auf der Bühne stehen zwei der drei Clowns von Wasi Chay.
Die Beiträge wechselten in schneller Folge.