Der Mann hinter vielen Kulissen

Als die Missionsärzte John ihn im Juli 2002 fragten, ob er bereit sei den Vorsitz des deutschen Vereins Diospi Suyana zu übernehmen, sagte er ja.

Seit fast 4 Jahren rackert er unermüdlich zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Als dreifacher Familienvater und Mitarbeiter bei Eumetsat in Darmstadt betreibt er sein Ehrenamt mit größtem Einsatz. Dankenswerterweise wird er von seiner Frau Katrin immer wieder für seine Aufgaben freigestellt.

Bei wichtigen Reisen wie zum Europäischen Parlament in Brüssel, nach Peru oder in die USA, war er stets dabei. In den Bereichen des Vereinswesens, Mitarbeiter-Recruitings oder bei den Finanzen tragen viele Entscheidungen seine Handschrift.

Mitunter muss er an manchen Tagen viele Stunden für Diospi Suyana investieren. Wie gut, dass er damals noch nicht wußte, was auf ihn zukommen würde. Jetzt ist es für ein Nein zu spät.

Bild 1: Beim letzten Mitarbeitertreffen in Solms am 1.4.2006

Bild 2: Beim Europäischen Parlament in Brüssel im Herbst 2004

Bild 3: In Washington/USA im Mai 2004