Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Was schreibt eigentlich die FAZ über Diospi Suyana?

Waren es wirklich die Abenteuerromane oder war es der Glaube?

Die Frankfurter Allgemeine ist Deutschlands führende Tageszeitung. In ihrer Regionalausgabe Rhein-Main fand sich am 14. April ein aufschlussreicher Artikel über die Hintergründe von Diospi Suyana. Journalistin Marie Lisa Kehler beschrieb den Aspekt des Glaubens folgendermaßen: “Der Glaube hat das Paar angetrieben. Der Glaube hat sie nicht zweifeln, nicht verzweifeln lassen. Der Glaube war es auch, der sie immer weiter angetrieben hat. Und das obwohl der 59 Jahre alte Wiesbadener sagt: “Ich bin immer müde.”

Hier können Sie den ganzen Bericht lesen.   Artikel als PDF lesen →

Anmerkung: Im Hospital Diospi Suyana haben wir bisher 380.000 Patienten behandelt. Rund 600.000 Peruaner – Patienten und Angehörige – nahmen seit Eröffnung des Spitals an den Gottesdiensten teil. Das Grundstück für das Spital wurde 2003 mit dem Vereinsvermögen bezahlt. Und es war damals in der Tat das ganze liquide Vermögen von Diospi Suyana e. V.. (Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 2020)