Terracotta – die Modefarbe des Frühlings

Hallo Klaus, hallo Olaf!

Leider regnet es nachts immer noch sehr heftig und so war heute morgen die Baustelle wieder ziemlich “Land unter”.

Wie schon berichtet haben die Dachdeckungsarbeiten am Ambulanzgebäude angefangen und nachdem die “Lernphase” überwunden ist geht es jetzt schon zügiger voran (Bild 2).

Auf dem Werkstattgebäude ist die Stahlkonstruktion für das Dach weitgehend fertiggestellt, so dass nächste Woche auch gedeckt werden könnte. Auf dem Küchengebäude wird zur Zeit die Stahlkonstruktion montiert. Nachdem Ende letzter Woche der erste Deckenabschnitt betoniert wurde, haben wir in dieser Woche alle Stützen in diesem Bereich betoniert und mit dem Mauerwerk der Büroräume begonnen. Zur Zeit wird am Büro für den Chef gemauert (Bild 3)!! (Lieber Klaus, leider müssen wir in deinem Büro das Fenster auf der Stirnseite etwas verschieben, sonst hast du nur einen Ausblick auf die Dachsparren.)

Wie das Bild zeigt, werden die Ausschachtungsarbeiten für den Bettentrakt E1 durch die ungünstige Witterung behindert (Bild 4).

Am Amphitheater dagegen geht es richtig rund!

Alle Sitzreihen sind gemauert und betoniert und die Zugangstreppen sind bis auf wenige Stufen fertiggestellt. Am Toilettenhäuschen wird fleißig gemauert und der Bühnenboden wird heute betoniert (Bild vorige Seite).

Das einzige was noch fehlt ist genügend “plata” (auf Deutsch: Silber) um zügig weiter bauen zu können!!!

In diesem Sinne ein gutes Wochenende und seid Gott befohlen.

UDO.

Click to access the login or register cheese