Stichwort: Eigenheim

Die meisten Berglandindianer leben in eigenen Häusern. Wir haben drei Modelle für Sie herausgesucht. Welches würde Ihnen am meisten zusagen?

Zu Weihnachten werden viele Gebäude in Deutschland innen und außen geschmückt. Bei den Quechuas gibt es das in dieser Form nicht.

Die dringenden Probleme der Quechuas in Bezug auf ihr trautes Heim

sind wie folgt:

– die Kälte des Nachts wegen fehlender Fensterscheiben

– die Dunkelheit nach Sonnenuntergang, weil elektrisches Licht fehlt

– kein fließendes Wasser im Haus

– kein Abwasser im Haus

– durch viele Löcher sind die Häuser zugänglich für Insekten und Nagetiere jeder Art

– wenn der Verputz fehlt, waschen Lehmblöcke im Laufe der Jahre aus.

– keine stabile Bauweise. Im Falle eines Erdbebens fallen viele Gebäude wie

Kartenhäuser in sich zusammen.