Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Endlich eine Lösung in einer schwierigen Situation

Patientin aus dem Regenwald überglücklich

Es ist eine lange Leidensgeschichte. Gabi Soledad erlitt 1994 als Fünfzehnjährige einen Autounfall. Ein Pick-up erwischte sie frontal und zertrümmerte ihren linken Unterschenkel. Es vergingen zwei Tage im Regenwald bis sie in einer Krankenstation mehr recht als schlecht behandelt wurde. Bald entzündete sich das Bein. Mehrmals wurde Gabi in Lima operiert, doch der Bruch heilte nie. Völlig entmutig kehrte sie auf die Finca ihrer Eltern zurück und humpelte sich dort durchs Leben.

Im Internet wurde ihre Schwester auf das Hospital Diospi Suyana aufmerksam. Drei Tage dauerte ihre Anreise. Nach einer genauen Evaluierung durch unser Ärzteteam schlug Orthopädie-Techniker Daniel Müller eine Orthese vor. Nun erhält Gabi regelmäßig Physiotherapie und hat so gute Fortschritte gemacht, dass sie auch ohne weitere Hilfsmittel laufen kann. Gabi Soledad ist nun dankbar und glücklich zugleich. Verständlich!

Röntgenbild des linken Unterschenkels
Mit der Orthese gut zu Fuß