Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Eine Freundschaft seit 14 Jahren

Roche unterstützt das Hospital Diospi Suyana mit Geräten und Reagenzien

Soeben hat die wöchentliche Konferenz des Unternehmens Roche in Peru begonnen. Hinter ihren Bildschirmen sitzen 75 Mitarbeiter und warten der Dinge. Ein kurzes Video von 3 Minuten wird eingespielt, in dem Diospi Suyana offiziell “Danke” sagt. Im Anschluss erteilt man Dr. Klaus John das Wort. Es folgt eine Geschichte mit 140 Bildern illustriert, die niemanden kalt lassen dürfte. Am Ende steht ein Satz auf den Displays aller: Gott wurde sichtbar!

Die Hilfestellung durch das internationale Unternehmen Roche dauert seit der Gründung des Spitals an. Mehrere Generationen von Hightech-Geräten, hat Roche für das Labor des Krankenhauses gespendet. Hinzu kommen Reagenzien für unzählige Untersuchungen und Service-Leistungen. Der Gesamtwert dieses Sponsoring liegt längst im hohen sechsstelligen Bereich.

Am Ende des Videos sah man die Band im Morgengottesdienst und es erklang eine fetzige Rockhymne: Der Untertitel fasste unsere Haltung treffend zusammen: Wir danken Gott und wir danken Roche!

Einen Kommentar schreiben