Bei GE Health Care in Miramar, Florida

Der Busunfall von Montag hat es einmal mehr gezeigt, wie dringlich die Anschaffung eines Bildwandlers ist. So eine Durchleuchtungseinheit benötigt jeder Traumatologe, um Knochenbrüche gut und schnell zu operieren. Leider kostet das Gerät je nach Ausstattung zwischen 60 bis 150.000 USD.

Vor zwei Stunden sprach Dr. John mit dem Südamerika-Beauftragten von GE Health Care in Miramar, Florida über eine mögliche Sachspende des Unternehmens. Wie erwartet, wird es höchstwahrscheinlich ein dornenreicher Weg durch die verschiedenen Gremien von GE.

Nach der Sitzung mit Mr. Rocha in den USA bahnt sich schon das nächste Treffen in Peru an. Die letzte Entscheidung wird wohl in Stamford, CT getroffen. Wir tun, was wir können, und bitten um Gottes Segen – wie immer.

Related Files