Wo ist das Problem? Wir lösen es!

Hallo Freunde,

wieder ist ein Problem gelöst!

Heute morgen konnten viele fleißige und starke Arbeiter mit den Methoden und dem know-how der alten Inkas die bis zu 3 to. schweren Werkstatt-Maschinen von Hand an Ort und Stelle transportieren. Ein hartes Stück Arbeit!!

Nun kann die eigentliche Arbeit der zwei Azubis Jean-Piere Schlageter und Jonathan Lenz beginnen.

Auch von dieser Stelle noch einmal ein herzliches “Danke Schön” an die Sponsorenfirma Kaltenbach aus Lörrach!

Grüße aus Curahuasi sendet Udo.