Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Sie trotzten Langeweile und Hitze

Getrieben von einem edlen Motiv

Die “Fiesta de la Santa Catalina” ist das große Ereignis im Jahresprogramm des Distrikts Curahuasi. Alle Gruppen der Gesellschaft marschieren mit stolzgeschwellter Brust an der Ehrentribüne vorbei. Tausende geben auf diese Weise zu erkennen, dass sie ein fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft sein wollen.

Rund 100 Mitarbeiter von Diospi Suyana nahmen gestern an diesem Event teil. Es wurde keine leichte Übung. Über zwei Stunden Wartezeit auf dem zentralen Platz. Viel Ungewissheit und am Ende sogar technische Pannen bei der Musik.

Unter Leitung von Dr. Ursula Buck hatten mehrere Freiwillige einen Informationsstand über die Gefahren des Alkoholismus aufgebaut. Wer die Realität der peruanischen Anden kennt, weiß, dass eine solche Maßnahme brandaktuell ist. Der Alkoholmissbrauch ist eine der wesentlichen Gründe für die weit verbreitete Gewalt in den Familien.

Diospi Suyana möchte helfen und informieren. Ohne erhobenen Zeigefinger aber durchaus mit einem besorgten Blick. Und in den vergangenen 12 Jahren haben das Spital, die Schule, die Kinderclubs und unser Medienzentrum dazu beigetragen, viele Einstellungen und Verhaltensweisen zu reformieren. /KDJ