Italienerin aktiviert katholische Web-Seite

Juni 2009: Eine italienische Ärztin aus Südtirol liest einen Artikel im Deutschen Ärzteblatt über Diospi Suyana. Dr. Alexandra Vonmetz ist gepackt. Sie besucht die Web-Seite des Missionsspitals. Sechs Monate lang verfolgt sie nun was sich in Curahuasi so tut.  

November 2009: Aus dem Internet erfährt sie, dass Dr. John einen Vortrag in Fraureuth halten wird. Dr. Vonmetz kauft ein Bahnticket und reist 4 Stunden nach Sachsen. Die Glaubensgeschichte von Diospi Suyana geht mitten in ihr Herz. Spontan entscheidet sie sich, selbst Vorträge über das Missionsspital in Peru zu organisieren.  

Mai 2010: Sie hat sich kein gutes Datum für ihre erste Aktion ausgesucht. Der Donnerstag, 13 Mai ist Himmelfahrt und es regnet den ganzen Tag. Aber um 18 Uhr finden sich doch 16 Personen im Kath. Sozial- und Bildungszentrum von Amberg ein. Der Vortrag kann beginnen.

Jetzt die große Preisfrage. Wie viele Leute hat Dr. Alexandra Vometz auf Diospi Suyana aufmerksam gemacht? Wenn Sie die erstaunliche Antwort nicht kennen (was sehr wahrscheinlich ist), dann lesen Sie jetzt weiter.

Während ihrer Versuche für Diospi Suyana zu trommeln, informiert die Italienerin die katholische Web-Seite "gloria. tv". Die springt auf das Thema an und setzt entsprechende Links.

  • Ergebnis: 787 Besucher sehen über die katholische Web-Seite den Film "Das Krankenhaus des Glaubens" (34 Minuten) 
  • 1504 Besucher sehen das Interview von Dr. John bei Sat 1 im März (6,5 Minuten)

Am Donnerstag in der nächsten Woche reisen Dr. Alexandra Vonmetz, ihr Freund und Dr. John nach Südtirol. In der katholischen Kirche in Bozen soll der erste Vortrag über Diospi Suyana in Italien stattfinden.

Man darf Italienerinnen niemals unterschätzen!!