Facebook | 

Radio Diospi Suyana

In Peru bleiben alle Schulen zu

Staatspräsident Martín Vizcarra im Kampf gegen das Coronavirus

Nun ist es amtlich. Vor zwei Stunden verkündete der Präsident die Maßnahme von der über 10 Millionen Schüler betroffen sind. Nach den großen Ferien sollte der Unterricht in dieser Woche wieder aufgenommen werden. Der Schulbeginn ist nun für den 30. März geplant. Bisher sind erst 11 Fälle von Coronavirus-Infektionen in Peru bekannt geworden. Es wird vermutet, dass diese Zahlen bald steil nach oben gehen.