Hektische Aktivitäten auf beiden Seiten des Atlantics

Im Laufe des heutigen Mittwochs soll das Schiff Callao Express in den Hafen von Callao einlaufen. Die 7 Container von Diospi Suyana befinden sich leider ganz unten im Schiff.

Das Gespräch mit der Direktorin des Zolls für Seefracht verlief am Montag sehr zufriedenstellend. Alle wollen mithelfen, damit die Container schon am Freitag den Hafen in Richtung Curahuasi verlassen können. Der Chef des Neptunia Unternehmens will 7 Lastwagen für diesen Zweck bereithalten.

Für die Einfuhr der beiden Inkubatoren für Neugeborene mussten wir kurzfristig noch ein Schriftstück der Firma Dräger Medical organisieren. Durch Bemühungen in Deutschland und Peru ist dieser Brief als PDF-Datei eingetroffen. Er bescheinigt, dass die Inkubatoren keine Treibgase verwenden, die die Ozon-Schicht schädigen könnten.

Als ganz große Ausnahme wird die Umweltschutzbehörde Limas diese Email akzeptieren bis das Originaldokument aus Deutschland eintrifft.

Auch gestern sendete der Fernsehsender “Frecuencia Latina” einen Bericht über das Hospital Diospi Suyana. Wir freuen uns über diese positive Unterstützung der peruanischen Massenmedien.

Click to access the login or register cheese