Gut, dass wir nicht abergläubig sind!

Vor wenigen Stunden landete die Maschine der Iberia auf dem Flughafen in Frankfurt. In den frühen Morgenstunden wird Dr. John zu seinen ersten beiden Vorträgen nach Norddeutschland weiterreisen.

Während der nächsten zwei Wochen stehen außer eine Reihe von Präsentationen auch Kontakte zu den Medien und Firmen auf dem Programm. Bitte beten Sie mit uns um den Segen Gottes.

Das zweite Bild zeigt eine Bergkette in Sichtweite des Hospitals Diospi Suyana. Das Tal liegt bereits im trüben Licht der Dämmerung; die Gipfel leuchten jedoch noch in der warmen Abendsonne.

Der Amoklauf von Winnenden mit 16 Toten zeigt wie dunkel es in unserem Leben werden kann. Aus der Verzweiflung geht unser Blick nach oben zu Gott.

Kritiker nennen das den “Krückstock des Glaubens” oder eine “billige Jenseitsvertröstung”. Für Christen bietet diese Aussicht aber die Energiequelle für ein aktives Handeln in dieser Welt.