Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Es waren einmal sechs Felder

Die Gebäudekomplexe an denen in diesen Wochen gearbeitet wird sind mit rot umrandet. Bis spätestens zum März sollten diese Häuser mit Dächern und Fenstern versehen sein. Es handelt sich im Einzelnen um die Werkstatt, Reinigung, Apartments für Kurzzeitmitarbeiter, Küche, Speisesaal und die Ambulanzräume (Links im Bild).

Bis zum heutigen Tag haben bereits 524 Freiwillige Helfer am Amphitheater kostenlos mitgearbeitet. 25 Kirchengemeinden nehmen an diesen Einsätzen teil. Es wird ein genaues Tagebuch geführt.

Das dritte Bild erlaubt einen wunderschönen Blick über einen Teil des Freilichttheaters zu den Rohbauten im Hintergrund. Das Gelände von damals (1.Bild) ist in der Tat nicht wieder zu erkennen.

In der nächsten Woche wird Diospi Suyana 28% der Bausumme an die Firma Constructec überwiesen haben. Diospi Suyana ist schuldenfrei und macht grundsätzlich keine Schulden. Wir danken allen Spendern, die den raschen Baufortschritt ermöglicht haben.