Drei gute Nachrichten

Im Herbst 2002 trafen sich Dr. Ruppenthal, Chef der CBM-Südamerika und Dr. John zum allerersten Mal in einem Büro in Quito, Ecuador. Gestern erreichte uns die gute Nachricht, dass die CBM 60.000 Euro für einen Augen-OP des Missionsspitals in die Budgetplanung einbringen wird. Die letzte Entscheidung fällt im Oktober.

Drei Einsatzfreudige aus Sachsen werden in dieser Woche zwei fahrbare Röntgengeräte nach Hamburg transportieren, damit Philips ein gründliches Check-up durchführen kann. Wir hoffen, dass diese Ausrüstung in wenigen Monaten in Curahuasi zum Einsatz kommen wird.

Am heutigen Mittwoch wird ein Labor in Lima einige Wasserproben aus Curahuasi einer genauen Analyse unterziehen. Envirolab-Peru sponsert die Untersuchung. Mit den kostbaren Proben in der Tasche reiste Dr. John um 3 Uhr in der Frühe Richtung Lima. Hoffentlich packt ihn unterwegs nicht der große Durst.

Click to access the login or register cheese