Kulturtraining für Diospi Suyana Mitarbeiter

Etwa 35 ausländische Ärzte, Krankenschwestern und Techniker werden am Hospital Diospi Suyana mitarbeiten. Sie kommen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Australien und den USA.

Welche Dinge gilt es in einer indianischen Kultur zu beachten. Welche Sitten, Gepflogenheiten und mögliche Fettnäpfchen sollte man kennen.

Am gestrigen Samstag hielten zwei Quechua-Pastoren mit ihren Frauen ausgezeichnete Vorträge zu diesem Thema. Alle Teilnehmer des Workshops waren sich einig: Die Arbeitseinheiten waren informativ, spannend und unterhaltsam. Es wurde natürlich viel gelacht.

Anschließend gab es leckere Nudeln mit Salat und eine Führung durch das Krankenhaus.