Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Bauingenieur Udo Klemenz spricht von einem Highlight

Aber jeder Schritt bleibt eine Herausforderung

Liebe Diospi-Suyana-Freunde, das ” Highlight “ beim Bauen ist für die gesamte Mannschaft immer das Betonieren. Die Arbeiter haben sich in dieser Woche besonders reingekniet, um den für heute angesetzten Betontermin für den ersten Deckenabschnitt zu halten. Außer dem Einschalen und Bewehren der Deckenplatte waren viele weitere Arbeiten erforderlich. Ankerplatten für das Balkongeländer einbauen, Elektro-Leerrohre für Beleuchtung und Kommunikationskabel verlegen, Rohrdurchführungen in den Balkonplatten für die Regenfallrohre oder auch das Einschalen für den Deckenversatz, da die Oberkante Balkonplatte 6 cm tiefer liegt als die Geschossdecke. Wegen der sehr dichten oberen Bewehrung im Bereich der Balkone ist das maßgerechte Platzieren von Einbauteilen immer eine “Fummelarbeit” zu der man viel Geduld und Zeit benötigt.

Der Betonierstart am heutigen Morgen verlief wieder einmal etwas holprig. Leider gab und gibt es immer wieder Probleme mit der Betonwinde und der Stromversorgung. Langsam habe ich die Hoffnung aufgegeben noch heute Abend fertig zu werden. Es wird wohl morgen in die Verlängerung gehen. Nächste Woche werdet ihr mehr darüber lesen.

Ein gesegnetes Pfingstfest wünscht, Udo

Die letzten nicht tragenden Zwischenwände im EG werden hochgemauert.
Sturz- und Aufmauerung über der Büroeingangstür
Das Traggerüst für den schmalen Balkon auf der Ostseite des Gebäudes wird gestellt.
Die letzten Eisen am zukünftigen Balkon werden eingefädelt.
Der Mast der Betonwinde wird nach hinten abgespannt.
Man erkennt deutlich den Deckenversatz von 6 cm.
Das Befüllen der Mischmaschine erfolgt über 20-l-Eimer.
Etwa 25 Prozent sind geschafft.