Facebook | 

Radio Diospi Suyana

“Darf ich Sie mal etwas fragen?”

Ein Gespräch zwischen Tür und Angel

Die Patienten strömen in den Kirchsaal, denn soeben hat die Band mit dem ersten Lied begonnen. Ich gehe durch den Wartesaal und lade noch schnell einige Leute ein, am Morgengottesdienst teilzunehmen.

“Darf ich Sie mal etwas fragen?” Eine Frau, die dem äußeren Anschein nach der Mittelschicht angehört, steht plötzlich neben mir. Diese Fragen kenne ich zur Genüge. Da unsere Coupons (Tickets) für die Menge der Hilfesuchenden oft nicht reichen, wird die Dame mich gleich um einen Arzttermin bitten.

“Ich komme aus Puerto Maldonado…!” – Heute bin ich nicht der Geduldigste, denn schon unterbreche ich die Frau: “Die meisten unserer Patienten sind viele Stunden nach Curahuasi gereist!” Ich will der Frau gleich den Wind aus den Segeln nehmen, um eine längere Diskussion zu vermeiden.

“Das Krankenhaus hier ist einmalig”,  die Patientin kommt auf ihr eigentliches Anliegen zu sprechen. “Ich habe ein großes Grundstück in Puerto Maldonado. Ich schenke es Ihnen gerne, wenn Sie dort ein zweites Hospital Diospi Suyana errichten!”

Ich kann die Frau verstehen, erhalten wir doch fast monatlich Gesuche dieser Art. “Leider wäre ein zweites Krankenhaus außerhalb unserer Möglichkeiten”, antworte ich bestimmt und schüttele mit dem Kopf.

Das zweite Lied geht gerade zu Ende und ein warmer Applaus brandet auf. Pastor Santos besteigt die Kanzel… /KDJ

Die Krankenhauskirche, ein schlichter und doch erhabener Ort.
1 Antwort
  1. Vreni Rechsteiner

    Diese Anfragen bewegen mich immer sehr. Wer weiss, vielleicht wird unser himmlischer Vater zu gegebener Zeit ein neues Ehepaar berufen? Für einen solchen zweiten göttlichen Auftrag?? In SEINER Hand steht unsre Zeit, unser Leben, unser Auftrag. ER sei gelobt!