Facebook | 

Radio Diospi Suyana

60 Teilnehmer beim Diospi-Suyana-Interessententreffen

Gruppenbild Sonnenschein

Ein kräftiger Motivationsschub

Sie waren wohl aus fast allen Bundesländern Deutschlands angereist. Krankenschwestern und Ärzte, Akademiker und Handwerker, Schüler und Studenten verbrachten einen gemeinsamen Nachmittag in Langgöns. Mit 60 Teilnehmern war es das bisher größte Treffen von potentiellen Missionaren für Diospi Suyana.

Zu Beginn der Veranstaltung hatte sich jeder Gast über die Wahrscheinlichkeit einer Ausreise nach Peru geäußert. Bei vielen wurde der Wunsch deutlich unbedingt am Missionsspital bzw. an der Schule mitarbeiten zu wollen.

Wichtiger noch als die geballte Information zur Vorbereitung der Interessenten, war die gemeinsam erlebte Aufbruchsstimmung. Allerdings machten die Referenten deutlich, dass nur der ausreisen solle, der sich dazu von Gott berufen wisse.

Programm:
1. Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Olaf Böttger
2. Mittagessen (vorbereitet von Karin Straßheim)
3. Andacht von Reiner Straßheim
4. Vorstellungsrunde
5. Referat von Dr. Klaus John
6. Gruppenfoto
7. Referat von Markus Köhler, dem Geschäftsführer der VDM
8. Fragestunde geleitet durch Dr. Martina John
9. Verabschiedung und Dank

Plenum slider
Markus Köhler von der Vereinigten Deutschen Missionshilfe spricht über die Vorbereitung von neuen Missionaren.