Zahnklinikbau geht flott voran

"Liebe Diospi Suyana-Freunde,

ich bin froh und dankbar, dass die Arbeiten an der Zahnklinik gut im Bauzeitenplan liegen und ich hoffentlich beruhigt Ende Oktober, wenn mein 90-Tage-Visum abgelaufen ist, den geplanten 2-wöchigen Deutschlandtrip antreten kann.

Die Außentreppe zum Optikerbereich im 1.OG ist betoniert und der erste Deckenabschnitt ist wieder ausgeschalt.

Zur Zeit arbeiten wir mit Hochdruck am zweiten Abschnitt und wenn die noch fehlende, gesponserte Stahllieferung morgen aus Lima auf der Baustelle eintrifft, können wir nächste Woche diesen Deckenbschnitt betonieren.

Die Mauerarbeiten im Obergeschoss, soweit sie nicht hinderlich sind für die Einschalung der OG-Decke, sind zum größten Teil abgeschlossen. Nächste Woche können wir vielleicht schon anfangen die Zwischenwände im Erdgeschoss zu mauern.

Die Rekultivierungsarbeiten rund um den Brunnen nehmen auch langsam Formen an und gehen dem Ende entgegen.

Herzliche Grüße aus dem wärmer werdenden Curahuasi und Gottes Segen für die kommende Woche wünscht euch Udo."

Lieber Udo, es ist enorm, was Du in dieser kurzen Zeit auf die Beine gestellt hast. Du hast Dein Team vor Ort gut im Griff. Deshalb haben wir gar keine Bedenken, wenn Du 14 Tage nicht vor Ort sein kannst. Und Deine Frau, Deine Freunde und Kirchengemeinde in Niederbiel freuen sich schon sehr auf Dich …!