Es war für uns wichtig erinnert zu werden!

Vom 11. bis zum 13. November tagten rund 50 Abgeordnete des Gesundheitssystems im Auditorium des Missionsspitals. Sie waren aus den verschiedenen Bundesstaaten Perus angereist. Die Themen bezogen sich auf  mögliche Maßnahmen für eine Verbesserung der peruanischen Geburtshilfe und der Neonatologie.

Die Atmosphäre während der Veranstaltungen war hervorragend.

Eine Leiterin dankte Diospi Suyana für die erhaltene Gastfreundschaft. Dabei sagte sie zu Dr. Martina John im Plenum einige Worte, die nachdenklich stimmen:

"Wir haben uns hier in Ihrem Gotteshaus sehr wohl gefühlt. Es war für uns wichtig erinnert zu werden, dass es Gott gibt, der größer und höher ist als wir selbst mit unseren Problemen. Wir haben hier Impulse erhalten, die über unser Thema hinausgehen!"

Das sind ungewohnte Äußerungen auf einer Fachtagung. Bei Diospi Suyana geschehen viele erstaunliche Dinge.