Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Familie Bigalke

Bigalkes Ankunft

Augenblicke, die uns lebenslang bewegen

Im September 2013 siedelten Christian und Verena Bigalke nach Peru über, um die Diospi-Suyana-Schule nach der Eröffnung im März 2014 zu leiten. Was hat sie eigentlich zu diesem Schritt bewogen?

Bei Christian kam die Erkenntnis einmal eine Schule in der 3. Welt führen zu wollen vor einem leeren Fabrikgebäude in Nicaragua. Ein Pastor hatte ihm damals seine Absicht mitgeteilt in jenen Bauruinen eine Schule zu gründen. Beim Anblick dieser düsteren Wände entstand im Herzen von Christian Bigalke die Gewissheit selbst eine Schule ins Leben zu rufen. Diese Begebenheit liegt bereits über 10 Jahre zurück.

Verena erinnert sich an ihren Einsatz in Ruanda im Jahr 1994 kurz nach dem Völkermord. Damals umringt von den vielen schwarzen Kindern in Mitten des grenzenlosen Leides hörte Verena den Ruf in die Mission.

Es sind manchmal kurze Momente, die uns völlig verändern können und die Weichen unseres Lebens stellen.

Leave a Reply