Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Zu alt! – Geht nicht! – Während der Pandemie nicht möglich!

Oder geht es etwa doch?

Der 87-jährige Mann aus einem Bergdorf bei Limatambo hatte einfach Pech. Ein Sturz zu Hause wie er so oft bei älteren Herrschaften passiert. Und schon war der rechte Oberschenkelhals gebrochen. Die Familie brachte den Patienten nach Cusco zur Operation. Aber kein Spital wollte sich des Falles annehmen. “Er ist zu alt”, sagten die einen, “jetzt in der Pandemie kümmern wir uns um Covid-Patienten”, sagten die anderen.

Nach zehn Tagen klopften die Angehörigen an die Tür des Hospitals Diospi Suyana. Gestern wurde der Mann von Dr. Lukas Steffen und Team erfolgreich operiert. Wir hoffen, dass er bald wieder auf die Beine kommt. Und wir meinen das wortwörtlich.

Die Bruchlinie verläuft durch den rechten Oberschenkelhals.
Die OP war ein Teamergebnis.
OP geglückt. Nun gibt es wieder stabile Verhältnisse.
1 Antwort