Wochenbericht von Udo Klemenz

Hallo ihr lieben in Deutschland!

Schon wieder ist eine Woche ins Land gegangen und mir kommt es so vor, als ob auf der Baustelle nicht viel passiert wäre. Wenn ich mir aber selbst die Bilder der vergangenen Woche ansehe, hat sich doch einiges getan. Das Wetter hat sich stabilisiert und die vergangene Woche war schon wesentlich trockener.

Das Decken der Dächer ist, wie auf den Bildern zu sehen, ein gutes Stück vorangekommen. Das Ambulanzgebäude ist bis auf einige Details eingedeckt, beim Werkstattgebäude fehlt noch der letzte Giebel (Bild 2) und am Küchengebäude wurde mit dem Dachdecken begonnen.

Im Bettentrakt “E” wird im Obergeschoss weiter an den Büroräumen gemauert, die Treppe zum Obergeschoss ist betoniert und der nächste Deckenabschnitt wird eingeschalt.

Aus Kostengründen wurde das Personal reduziert und Materialzukäufe müssen sich in Grenzen halten. Beim Bettentrakt “E1” ist die Bodenplatte fertig zum Betonieren, wir warten auf die nächste Zementlieferung!

Beim Amphitheater sind die Zugangstreppen und das Verfugen des Natursteinmauerwerks so weit abgeschlossen. Es wurde begonnen, die Auftritte zwischen den einzelnen Sitzreihen zu betonieren. Das Toilettenhäuschen geht im Rohbau seinem Ende entgegen. An der Bühne wird weiter fleißig gearbeitet, die tragenden Stützen zur Aufnahme der Dachkonstuktion sind betoniert, an der Leinwand und an den dahinter liegenden Umkleideräumen und Toiletten wird gemauert (Bild 3). Die ersten Zaunpfosten zur Einzäunung der Amphitheateranlage sind gesetzt.

Bis zur nächsten Woche liebe Grüße und Gottes reichen Segen!

UDO

Bild vorige Seite: Die Krankenhausbaustelle am 31.03.2006