Wo befindet sich der sicherste Platz der Welt?

In einem eigenen Gold-Depot: Auch wenn der Euro zusammenbricht, bleibt der Wert des Edelmetalls erhalten.

In einem Haus im deutschen Mittelgebirge: Wenn ihr Haus zu tief liegt, drohen ihnen Überschwemmungen wie aktuell in Australien. In den mittleren Lagen Afrikas wären sie vor Überflutungen zwar sicher, aber die Zunahme der Wüste würde ihren Garten bedrohen. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass sich über ihrem Ort kein Ozonloch auftut.

Im eigenen Bett: Wenn Sie zu dieser Jahreszeit ihr Haus verlassen, besteht akute Rutschgefahr.

Auf einem Beamtenposten: Sie sind praktisch unkündbar und ihre Pensionsansprüche sollten für die nächsten 10 Jahre noch gelten (hoffentlich zumindest!)

Im Computertomographen: Damit ein Tumor in der Bauchspeicheldrüse möglichst früh erkannt werden kann. Sonst endet diese Krebsart fast immer tödlich.

Auf einer Farm in Südamerika: Die nächste Weltwirtschaftskrise kommt bestimmt. Eine eigene Farm ermöglicht ihnen den Anbau von Kartoffeln und Tomaten. Auch für ihre private Viehhaltung werden Sie dankbar sein, wenn es in den Supermärkten nichts mehr zu kaufen geben sollte.

In einem Moskitozelt im tropischen Regenwald: Die weltweite Umweltverschmutzung wird ihnen dort am wenigsten anhaben. Das Zelt schützt sie vor Mückenstichen, denn draußen auf dem Zeltplatz lauert die Malariagefahr.

In einem deutschen Gefängnis der gehobenen Luxusklasse: Hier gehen Sie nicht verloren. Drei Mahlzeiten sind garantiert und interessante Fortbildungsveranstaltungen lassen keine Langeweile aufkommen.

In einem Rettungshubschrauber: Falls sie überraschend einen Schock erleiden sollten, bringt der Helikopter sie in 10 Minuten in das nächste Krankenhaus

Im Zentrum des Willens Gottes: Das sagte Dr. Ernie Steury, der langjährige Leiter des Tenwek Missionsspitals in Kenia. Wenn wir alles dransetzen den Willen Gottes in unserem Leben zu verwirklichen, sind wir wirklich sicher. Wir können dann nie tiefer fallen als in Gottes Hand.

Wir von Diospi Suyana wollen uns bewusst für die letzte Option entscheiden. /KDJ