Wieder im Tagesgeschäft von Curahuasi

Der Chef der Baugesellschaft Sr. Carlos Pullas und Dr. Klaus-Dieter John von Diospi Suyana steckten gestern die weitere Marschroute ab.

Nach der Osterpause sollen ab Montag die Arbeiten an der Bühne und dem Amphitheater mit Hochdruck weitergehen, damit am 23.4. die Einweihung der Anlage erfolgen kann.

Ziel ist die Fortsetzung der Bauarbeiten am Spital mit etwa 100.000 USD pro Monat. Mit diesem Betrag wären bis zum Jahresende 70% der Bausumme bezahlt. Das Bauteam wird entsprechend der verfügbaren Mittel auf 30 Arbeiter reduziert.

Durch die letzte Überweisung an Constructec am 4.April sind bereits 40% der Baukosten beglichen worden.

Bild 1: Blick aus dem 1. Stock hinüber zum Amphitheater

Bild 2: Carlos Pullas im Gespräch mit Dr. Klaus John