Facebook | 

Radio Diospi Suyana

So werden aus Kindern Leseratten

Die Bibliothek der Diospi-Suyana-Schule wächst

In einer Region ohne entwickelter Lesekultur kommt der Schulbibliothek eine besondere Bedeutung zu. Jonathan Rosenkranz und seine Frau Mandy haben im Januar eine komplette Inventur durchgeführt. Ihr Ergebnis umfasst 5.221 Bücher aus den Bereichen der Klassiker, Lexika und Kinderbücher. Natürlich finden sich auf den vielen Regalen auch hochqualitative Bildbände und christliche Literatur.

Mandy und Jonathan Rosenkranz haben jedes einzelne Buch katalogisiert.

Sobald es die Pandemie wieder erlaubt, dürfen sich die Schülerinnen und Schüler in der Bibliothek bedienen. Verena Bigalke hat interessante Bücherkisten zusammengestellt und an strategisch günstigen Punkten der Schule positioniert. Eine prima Idee. Pädagoge Jonathan Rosenkranz ist zuversichtlich noch einige Tausend Bände in den Regalen unterbringen zu können. Und das wird nur eine Frage der Zeit sein, auch wenn im Bücherfonds der Schule gerade Ebbe herrscht.

Wenn es irgendwann an Platz fehlen sollte, werden die Rufe nach Bauingenieur Udo Klemenz wieder laut werden. Schließlich hat er die Gebäude errichtet – möglicherweise zu klein. Wir werden schon einmal prophylaktisch im Telefonbuch seine Nummer suchen.

Ins Lesen vertieft.
Bald wird der Platz knapp.
Da kriegt selbst ein Flegel Lust auf Lesen.