Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Wie eine blühende Distel auf dem Feld

Ein leidenschaftlicher Appell an einen Präsidentschaftskandidaten

Wenn sich die Gelegenheit ergibt, wird Dr. John allen Präsidentschaftskandidaten Perus vor der nächsten Wahl die Vision von Diospi Suyana vorstellen. Am vergangenen Freitag folgte er einer Einladung von Dr. Julio Guzmann, der sich wieder um das höchste Amt des Staates bemühen wird.

Nach der Präsentation des Missionsarztes fragte der Politiker: “Wie könnte man diese unglaubliche Erfolgsgeschichte von Diospi Suyana vervielfältigen?”

Dr. John antwortete: “Diospi Suyana ist nicht eine Frage des Geldes, sondern des Glaubens. Sie können Multimillionen in ein Krankenhausprojekt investieren und würden doch Diospi Suyana niemals kopieren. Es kommt auf dem Glauben der Mitarbeiter drauf an. Die Mitglieder unseres Teams wollen Gott dienen, nicht mit Worten, sondern mit ihrem Leben. Ohne eine Veränderung in den Herzen des Personals wäre jedes Krankenhaus genauso korrupt, lethargisch und bürokratisch überfrachtet wie so viele Einrichtungen in Peru und anderswo!”

Und einmal mehr erwähnte der Missionsarzt, dass die europäischen Botschaften im März allen Missionaren (45) eine sichere Evakuierung nach Europa angeboten hätten. Doch die Missionare entschieden sich zu bleiben, um in dieser Krise Menschenleben zu retten. “Das ist die Haltung”, rief Dr. John in die Runde, “die unsere ehrenamtlichen Helfer charakterisiert!”

Inmitten einer trostlosen Umgebung, wie der derzeitigen Corona-Pandemie leuchtet der Glaube an Jesus Christus heller als jemals zuvor. Wie eine blühende Distel auf dem Feld von Curahuasi.

Julio Guzmann links neben dem Missionsarzt
1 Antwort
  1. Dag Dittert

    Ja, dass von euch alle in einem Land mit hohen Infektionszahlen bleiben, spricht Bände.
    Ein weiteres Mal wird deutlich, dass Ihr Eure Leben konsequent dem Herrn zur Disposition stellt.
    Auch diese Zeit wird nicht frei von Anfechtungen sein und ich bete dafür, dass Ihr mit Gottes Hilfe bewahrt bleibt und Zeichen setzen könnt.