Wie auf der Volkshochschule

Man kann Stefan Höfer mit Fug und Recht als einen umtriebigen deutschen Patrioten bezeichnen. Seit einiger Zeit unterrichtet er sein Team von der Intensivstation in der deutschen Sprache. Da hat er sich viel vorgenommen, denn selbst für alte Teutonen ist Deutsch eine schwer zu erlernende Sprache.

Ergänzt wird das Sprachlabor durch eine profunde geschichtliche Ausbildung. Zum Thema Wiedervereinigung zeigte er den Film: "Deutschlandspiel". Viele Kursteilnehmer wussten gar nicht, dass es einmal zwei deutsche Staaten gegeben hat.

Jeder weiß, dass Deutsche gerne singen. Also hat Stefan Höfer gleich noch einen Chor gegründet, der deutsche Volksweisen einstudiert. Zu den aktuellen Hits zählen:

– Nehmt Abschied Brüder

– Junge, komm bald wieder

– Marmor, Stein und Eisen bricht 

Na, wenn da nicht alle Herzen warm werden.