Was treibt Dr. Geister in seinen Ferien?

Man könnte Curahuasi mit seinen 2600 Höhenmetern auch als Luftkurort bezeichnen. Vielleicht ist das der Grund warum, Dr. Dankfried Geister zum zweiten Mal seine Ferien am Missionsspital verbringt.

Im Zahnarztraum hat er an jedem Tag ein volles Programm. Die wenigsten wissen, dass er der ursprüngliche Drahtzieher der Dentalklinik ist. Ruth Schell aus Lörrach assistiert und übersetzt. Eigentlich will sie ein Pflegepraktikum bei Diospi Suyana absolvieren als Vorbereitung auf ein Medizinstudium.

Aber Dr. Geister hat ihr Talent für die Zahnmedizin entdeckt und wirbt kräftig für sein Fach.

Jetzt bleibt noch die Frage offen, was Dorothea Geister in Curahuasi unternimmt. Darüber berichten wir in Kürze.