Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Wann reagiert der Regierungspalast?

Massenmedien hinter Diospi Suyana

Bisher haben sich drei nationale Fernsehsender und zwei landesweite Radiokanäle mit Diospi Suyana solidarisiert. 130.000 Peruaner haben den offenen Brief an den Staatschef gelesen, indem wir bitten, dass die Notverordnung 090-2020 auch auf wohltätige Krankenhäuser angewandt wird. Dadurch würde die Mitarbeit von Missionsärzten während der Pandemie enorm erleichtert werden.

Über die Medienkanäle dürften schon einige Millionen von unserem Anliegen erfahren haben. Die Kommentare der Zuschauer bzw. Leser unterstützen Diospi Suyana massiv. Die Menschen im Süden des Landes haben ihre große Wertschätzung für das Hospital Diospi Suyana zum Ausdruck gebracht. Sie fordern gemeinsam mit vielen Journalisten, dass der Staatspräsident Sagasti endlich handelt. Seit seinem Besuch in Curahuasi sind sieben Wochen vergangen; eine lange Zeit besonders in der jetzigen Gesundheitskrise.

Das ist der Stand der Dinge am Samstagabend, den 15. Mai 2021. Von 82 schweren Covid-Patienten am Hospital Diospi Suyana sind nur 18 verstorben. Ein Wert, der sogar noch besser sein dürfte als die Erfolgsquote an deutschen Krankenhäusern.

Bitte beten Sie mit uns, dass die Regierung im Sinne der Bevölkerung einlenkt. /KDJ

Klicken Sie auf das Bild um den Beitrag im TV-Kanal 4 zu sehen.

Bisher haben TV-Exitosa, America TV, Panamericana TV, Radio RPP und Radio PBO ausführlich berichtet.