W & W steht für Warkentin und Wall

Es handelte sich um den üblichen Treffpunkt, ein Restaurant in Nähe des Darmstädter Hauptbahnhofs. Am Donnerstag sprachen Olaf Bötter, der 1. Vorsitzende von Diospi Suyana,  und Dr. John mit zwei hoch motivierten jungen Damen aus Neuwied.

Das Ergebnis der angeregten Unterhaltung verlief überaus positiv. Lilli Warkentin will ab Mitte 2011 für mindestens ein Jahr als Lehrerin in Peru mitarbeiten. Ihre Freundin Erika Wall wird als Krankenschwester im Spital selbst eingesetzt werden. Beide kommen mit der Option unter Umständen ihren Aufenthalt in Peru zu verlängern.

Zwei hervorragende Kandidatinnen, eine gepflegte Gesprächsatmosphäre, der Curry war super, draußen schien die Sonne. Jetzt mal ganz ehrlich – besser geht es nicht.