Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Urologe Dr. Benjamin Zeier meldet sich zum Dienst

Und sein Patient ist ein großes Problem los

Bevor Dr. Zeier zum ersten Mal in einem der Operationssäle des Missionsspitals das Skalpell zückte, musste er einen langen Weg zurücklegen. Genau 92 Vorträge hielt der Urologe und Notfallmediziner im letzten Jahr in Deutschland. Kaum war der Freudeskreis aufgebaut, bestiegen er, seine Frau Lena und fünf Kinder das Flugzeug nach Peru. Das war am 14. Januar 2020. Es folgten drei Monate Sprachschule in der südperuanischen Stadt Arequipa. Inmitten der Corona-Wirren zogen die Zeiers vor einigen Wochen nach Curahuasi und richteten ihr Zuhause ein.

Am letzten Freitag half der Baden-Württemberger einem alten Patienten, der über 10 Stunden aus dem fernen Puno angereist war. Für seine Probleme mit dem Wasserlassen fand der Urologe im Operationssaal die adequate Lösung. Der dankbare Quechua-Indianer ist längst wieder in seinem Haus in der Nähe des Titicacasees. Und wir freuen uns total, dass mit Dr. Zeier die urologische Abteilung an unserem Krankenhaus eine Zukunft hat.

Einen Kommentar schreiben