Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Ungeimpfte stehen Schlange

Absolute Impfpflicht in Peru

In Europa kann derzeit jeder beobachten, welche Auswirkungen ein hoher Anteil von Ungeimpften bei der Verbreitung des Corona-Virus hat. Um eine ähnliche Entwicklung in Peru zu verhindern, besteht nun eine absolute Impfpflicht. Seit Montag sind alle Krankenhausmitarbeiter betroffen. Ab Mitte Dezember gilt die gleiche Regel für jedes Unternehmen mit 10 oder mehr Beschäftigten.

In diesen Tagen sieht man lange Schlangen vor der staatlichen Gesundheitsstation in Curahuasi. Impfstoff scheint in ausreichender Menge zur Verfügung zu stehen. Die Impfungen dienen dem Selbstschutz und sind ein Ausdruck der Solidarität mit der Gesellschaft. (Foto: Pit Werner)

Einen Kommentar schreiben