Ungarn: Pressebericht und Radiointerview über Familie Then bei Diospi Suyana

Der Bekanntheitsgrad von Diospi Suyana wächst stetig?

Vor einer Woche erschien im Magazin der reformierten Kirche Ostungarns ein umfangreicher Bericht über Familie Then und ihren Einsatz am Hospital Diospi Suyana. Die drei ältesten Kinder der Thens brachten es sogar auf die Titelseite.

Die Kinder heißen: Luise, Agnes, Susanne und Theodor

Zwei Monate zuvor hatte der wichtigste Kultursender Ungarns “Kossuth Radio” ein ausführliches Interview über die Arbeit von Kinderarzt Dr. Simon Then und seiner Frau Fruszina gesendet. Die Ungarin hat eine Ausbildung als Diplom Betriebswirtin und hilft als Teilzeitkraft in der Verwaltung des Spitals.

Die Liste der Länder, in denen über unsere freiwilligen Mitarbeiter (Missionare) und Diospi Suyana berichtet worden ist, wird immer länger. In alphabetischer Reihenfolge seien die folgenden genannt: Argentinien, Australien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Mexiko, Niederlande, Irland, Österreich, Paraguay, Peru, Rumänien, Schweiz, Spanien, Tschechien, Ungarn, USA. Einige TV-Beiträge wurden allerdings weltweit ausgestrahlt und in unzähligen Staaten empfangen.