Treffen mit zwei Persönlichkeiten

15 Uhr (Peruzeit) – Auf Einladung des Gesundheitsministers Dr. Oscar Ugarte erörterten der höchste Vertreter des peruanischen Gesundheitssystems und Dr. John eine engere zukünftige Zusammenarbeit zu Gunsten der armen Bevölkerung Apurímacs. In der nächsten Woche soll die erste Verhandlungsrunde eingeläutet werden. Der Minister hatte nach seinem jüngsten Besuch des Hospitals Diospi Suyana diese Unterredung angeregt.

19 Uhr (Peruzeit) – Pastor Jim Cimbala, Gründer der "Brooklyn Tabernacle Church" in New York, stellte im Sheraton Hotel seine Arbeit in einem großen Staatsgefängnis in Lousiana vor. Zu den 50 geladenen Gästen zählten auch die Missionsärzte John. In einem persönlichen Gespräch mit dem erfolgreichen Buchautor erwähnten die Johns das Glaubenswerk Diospi Suyana.

Pastor Jim Cimbala und seine Frau Carol haben die Brooklyn Tabernacle Kirche vor rund 30 Jahren gegründet. Die Gemeinde wuchs von 20 Mitgliedern damals auf 10.000 heute. Das Kennzeichen ihrer Arbeit sind die Gebetsabende an jedem Dienstag, die mittlerweile von über 2000 Menschen besucht werden.

Hunderte von Drogenabhängigen, Kriminellen und Prostituierten haben im Laufe der vergangenen zwei Jahrzehnte im Brooklyn Tabernacle eine positive Veränderung ihres Lebens erfahren.