Storz spendet wieder endoskopische Instrumente

Schon im Jahre 2006 hat uns Frau Dr. h.c. mult. Sybill Storz großzügig unterstützt, damals mit Video-Endoskopen und Geräten für die laparoskopische und bronchoskopische Chirurgie im Wert von 93.562,74 Euro und wertvollen Kontakten, von denen wir bis heute profitieren dürfen. Als unsere Ärzte Dr. Hagen Bruder und Dr. Jens Hassfeld neulich beim Operieren wichtige Instrumente vermissten, unter anderen einen „Marcellator“, mit dem man Myome verkleinern kann, klopften sie bei der Tuttlinger Firma Storz an die Tür. Frau Dr. Storz ließ sich nicht lange bitten und half wieder unkompliziert mit den gewünschten endoskopischen Instrumenten. Dieses Mal hatte die Sachspende einen Wert von 16.934,77 Euro.

Ein herzliches Dankeschön für die schnelle und unbürokratische Hilfe, liebe Frau Dr. Storz!