Sechs Pianisten spielten für Diospi Suyana

Armin Fenzlein hatte eine gute Idee und setzte sie um. Unter dem Motto: "Eine Wohltat fürs Ohr… und das Hospital Diospi Suyana" gewann er außer sich selbst noch fünf weitere Pianisten für ein Benefiz-Konzert.

Schauplatz dieses kulturellen Highlights war am gestrigen Nachmittag die Evangelische Freikirchliche Christuskirche in Wiesbaden.

Ein Auszug aus dem Programm:

Edvard Grieg, Sontate in E-Moll OP. 7 Allegro Moderato (Nils Düsterhöft)

Frédéric Chopin, Walzer Op. 69 Nr. 1 (Renate Fenzlein)

Robert Schumann, Novelette Nr. 1 in F-Dur (Marianne Betzler)

Frédéric Chopin, Walzer Op 64 Nr. 1 (Armin Fenzlein)

Edvard Grieg, Etüde Op. 73 Hommage an Chopin (Armin Fenzlein)

Franz Liszt, Etude Nr. 9 (Niklas Krüger)

Franz Liszt, Consolation Nr. 2 (Niklas Krüger)

Claude Debussy, Claire de Lune (Christian Specht)

Franz Liszt, Ungarische Rhapsodie Nr. 2 (Christian Specht)

Valerio Krüger zeigte in den Pausen Videos über das Hospital Diospi Suyana.

Eine Kollekte für die Arbeit in Peru, Bücher- und Kuchenverkauf rundeten das Programm ab. Wir danken allen Beteiligten für ihre kreative Mitarbeit.