Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Schenkung eines Grundstücks für eine Antennenanlage

Ein Dankeschön an die Dorfgemeinschaft LLañucancha

Wegen der Covid-Epidemie hatten sich die Behördengänge einige Monate in die Länge gezogen. Doch am Montagabend unterschrieben die Leiter der Dorfgemeinschaft LLañucancha und Dr. John endlich das letzte Dokument. Mit diesem legalen Akt im Notariat von Curahuasi ging ein Grundstück von 108 m2 in den Besitz von Diospi Suyana über.

Nun fehlt nur noch die Stromanbindung und die Installation der Hardware. Allerdings hat das Wort “nur” in Peru eine weitreichende Bedeutung. Vielleicht verstreichen noch zwei Wochen oder zwei Monate. Aber immerhin die Richtung stimmt.

Die Sendeanlage von Diospi Suyana für die Regionalhauptstadt Abancay in über 3.900 m Höhe

Einen Kommentar schreiben